alle Kinderkrankheiten von A-Z
Home

Infantile Zerebralparese

Informationen zur Kinderkrankheit Infantile Zerebralparese

Bei dieser Erkrankung handelt es sich um eine spastische Störung des Nerven- und Muskelsystems im Bereich von Tonus, Stärke, Koordination und Bewegungsabläufen.

Für diese Krankheit können Sauerstoffmangel, Nabelschnurkomplikationen, Infektionen, Hirnblutungen und Unfälle während der Schwangerschaft oder bei der Geburt ursächlich sein.

Die Diagnose der infantilen Zerebralparese wird, nachdem andere fortschreitende Ursachen wie Tumore oder Entzündungen ausgeschlossen wurden, aufgrund des klinischen Befundes gestellt.

Die Erkrankung wird mit einer multidisziplinären Therapie aus unterschiedlichen medizinischen und therapeutischen Bereichen behandelt. Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie, die durch orthopädische Kontrakturprophylaxe ergänzt werden,sind unterstützend. Im Verlauf der Krankheit werden häufig Operationen notwendig.


Werbung


In unserem Krankheiten A-Z Lexikon finden Sie Infos zu vielen weiteren Kranheiten neben den Kinderkrankheiten
(c) 2006 by alle-kinderkrankheiten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum